Traumatherapie

Über die Tierkommunikation habe ich, mit Hilfe einer Stute, eine Behandlung durchführen können, die ihr Traumatisches Erlebnis "neu verhandeln" konnte.
Der Erfolg zeigt sich im Training, wie im Alltag mit dem Tier.
Verschiedene Verhaltensmuster können neu verhandelt werden, so dass auch das Wesen des Tieres wieder zu seinem Ursprung findet. Das Tier kann zur Ruhe kommen.

Mögliches Behandlungsgebiet:
  • Schwierigkeiten im Training
  • Körperliche Verletzungen
  • Schwierigkeiten im allgemeinen Umgang
  • Beissen, Ausschlagen
  • Zwänge
  • Tiere mit traumatischer Vergangenheit 
  • etc.

Oft weiss man wohin man kommen möchte mit dem Tier... und oft ist der Weg das Ziel.
Wenn Sie sich darauf einlassen, Ihr Tier zu unterstützen in dieser Art, kann es sein, dass es Sie und das Tier in einer Art weiterbringt, die Sie vielleicht anfangs nicht sehen konnten. Oft ist das problematische Thema mit verschiedenen Mustern oder Erlebnissen verknüpft.

Es macht sehr viel Sinn, offen zu bleiben und zu schauen, wohin es Tier und Besitzer bringt. Es wird beide weiterbringen, vielleicht zuerst nur nicht in die Richtung, die Sie anfangs gedacht haben. Es kann passieren, dass plötzlich Dinge mit Ihrem Tier wieder funktionieren, die eigentlich nicht vordergründig waren.

Fragen Sie unverbindlich an. Für mich steht die Hilfe für Ihr Tier im Vordergrund.